Lauftext

nächster Bauabend, 24. Mai 2019

Steckbrief zur MEFMAB Club-Anlage in Heimenschwand

Nach der Gründung des Vereins Modelleisenbahnfreunde Marcel Baumann wurden die verwendbaren Elemente, vor allem Schattenbahnhof-Module nach Heimenschwand transportiert.

Danach wurde ein Ideen-Wettbewerb ausgeschrieben. Siegerprojekt war das 1:10 Modell von Kurt Trachsel, welches seither mit einigen Anpassungen in die Realität umgesetzt wird.

- Raumgrösse:  6m x 8m

- Nenngrösse:    H0 Zweileiter

- Steuerung: Digital mit Freiwald Train-Controller, ESU-Komponenten und Q-Decoder

- Schattenbahnhöfe: 3 mit insgesamt 37 Geleisen

- Hauptbahnhof: 7-gleisig

- Nebenbahnhof (Blausee-Mitholz) 4-gleisig

- Streckenlänge: xxm